Oktoberfest 2019
www.Oktoberfest-2019.de

Alles rund ums 186. Volksfest auf der Theresienwiese
Kalender, Hotel, Zimmer, Reservierung und Afterwiesn
Termine, Tipps und Infos zum Oktoberfest München

Die Münchner Wiesn geht vom
21. September - 06. Oktober



Oktoberfest Termine - Wiesn Kalender München


Lest bei uns...
Was findet Ihr auf unserem Oktoberfestmagazin? Über was wird bereits berichtet? Und welche News folgen noch? Erste Infos zu folgenden Themen...

Anzeige
Anzeige

Aktuelle News und Updates
Die bereitgestellten Informationen sollen unseren Leser/Innnen eine erste Hilfe bei Planung und Orientierung bieten. Updates unserer Seiten erfolgen laufend. Pünktlich vor Beginn des Volksfestes werden die Themen dann noch mit neuen Informationen ausgebaut und mit aktuellen News erweitert. Viel Spass!


Anzeige
Anzeige


News und Neuheiten im Wiesnticker
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Fest

Gültigkeit der Biermarken
Noch Bier- und Hendl-Markerl übrig? Auch dieses Jahr gelten Eure restlichen Verzehr-Gutscheine nach der Wiesn noch eine Zeit lang weiter. Diese könnt Ihr bis mindestens Ende Oktober in den Gaststätten (Stammbetriebe) der Wiesnwirte einlösen. Als Tipp - Einige Wirte haben auch längere Laufzeiten. So gelten z.B. Käfer-Gutscheine sogar bis zum Jahresende. Alle Infos zu den Voraussetzungen wann, wie und wo Ihr Eure Marken einlösen könnt, bekommt Ihr direkt bei den jeweiligen Festwirten.

Bilanz zum Festende
Sonntag Abend ging das Oktoberfest 2019 zu Ende. Für alle Wiesnfans beginnt nun das lange Warten bis zum Fest 2020. Zum Festende präsentierte die Festleitung ihre Schlussbilanz. Und die fiel eher unspektakulär aus. So blieben die Besucherzahlen auf Vorjahresniveau. Beim Bierkosnum gab es mit 7,3 Mio Liter ebenso keine neuen Rekorde. Und das Kurioseste im Fundbüro waren das obilgatorische Gebiss und der eine oder andere Ehering. Kurz - Eine schöne aber eben ganz normale Wiesn.

Events in der zweiten Woche
Was ist in der 2. Woche los? Am Montag (30.09) gehts zur "Proscco-Wiesn" (Gay Treff). Und am nächsten Tag (Di, 01.10) findet der zweite "Familientag" statt. Hier stürmen wieder die Kids das Gelände. Am Mittwoch laden die "Alt-Schausteller" zu Ihrem Stammtisch ein und am Donnerstag (03.10) ist "Feiertag" (Tag der Deutschen Einheit). Hier wirds dann wieder richtig voll auf der Theresienwiese. Last but not least steht am letzten Sonntag (06.10) noch das "Böllerschiessen" auf dem Terminplan.

Bergfest zur Halbzeit
Am mittleren Sonntag feierte das Oktoberfest sein traditionelles Bergfest. Neben dem Standkonzert der Wiesn-Kapellen wurde zur Halbzeit Bilanz gezogen und auf die vergangene Woche zurückgeschaut. Diese war wettertechnisch eher gemischt. Und auch sonst haben wir es heuer mit einer recht durchschnittlichen Wiesn zu tun. Kein grosser Besucheransturm, aber auch keine Flaute. Die Wiesn ist nach wie vor auf der ganzen Welt beliebt und ist heuer so gemütlich wie selten zuvor.

Events in der ersten Woche
Am Montag (23.09) stürmen über 1000 Vorschulkinder das Festgelände. Und Dienstag (24.09) ist der traditionelle "Kinder- und Familientag" mit verbilligten Preisen für alle Familien, Kinder und Eltern. Und am Donnerstag (26.09) wird wieder der traditionelle ökumenische "Wiesn-Gottesdienst" im Festzelt auf der Theresienwiese gefeiert. Alle Anwohner und Besucher sind herzlich eingeladen mitzufeiern.

O'zapft is!
Nur 2 Schläge brauchte Münchens OB Reiter, um heute Punkt 12.00 Uhr das erste Fass Wiesnbier anzuzapfen. So startete die Münchner Wiesn bei strahlender Sonne. Auch heuer erwarten uns bereits in der erste Festwoche allerlei Traditions-Termine. So gibts am morgigen Sonntag (22.09) wieder den legendären "Trachtenumzug". Hier ziehen rund 9000 Trachtler, Schützen, Musiker und Vereine quer durch die Stadt zur Theresienwiese. Am Dienstag (24,09) folgt dann wieder der "Kinder- und Familientag" mit Angeboten und Rabatten für alle Kids und Eltern. Und am Donnerstag (26.09) trifft man sich zum ökumenischen "Wiesn-Gottesdienst". Alle Termine im Kalender...

Festkrüge der Wirte
Wer einen Wirtekrug 2019 für seine Sammlung braucht sollte jetzt kaufen. Denn 2016, 2017 und 2018 waren die Krüge beim Hersteller bereits vor Wiesnstart ausverkauft! Somit nur noch verfügbar, solange der Vorrat reicht! Krüge kaufen...

Vororder für Firmen
Der Feststart rückt immer näher! Firmen, die ihren Kunden, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern heuer ein Präsent überreichen wollen, sollten sich jetzt um die Gestaltung der Geschenke kümmern. Denn bei den Herstellern ist Hauptsaison. Und so sind die freien Kontingente natürlich wieder begrenzt. Unsicher, was verschenkt werden soll? Unser Business-Team hilft Firmen bei der Auswahl und Umsetzung von Ideen. Oder einfach über das Online-Formular beim Firmenshop anfragen. Zum Kontaktformular...

Führungen über die Baustelle
Bereits seit einem Monat wird das Fest aufgebaut. Hierzu bietet die Stadt München heuer Führungen über die "Grossbaustelle Theresienwiese" an. Die "Baustellen- Führungen" finden im August immer freitags und samstags für jeweils 1,5 Stunden statt. Interesse? Dann vorab bei der Stadt anmelden. Die Kosten betragen 13,- Euro pro Person. Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren zahlen ermässigt 9,- Euro. Bitte beachtet, dass Kids erst ab 12 Jahren an den Führungen teilnehmen können.

Neu auf dem Festgelände
Die Stadt München hat die Neuheiten vom Herbstfest vorgestellt. Heuer können sich Fans von High-Tech-Bahnen auf allerlei Neuzugänge freuen. Im Schausteller-Bereich sind es gleich 8 Fahr- und Laufgeschäfte, die ihren Wiesn-Einstand feiern. Da gibt es z.B. die Abenteuerbahn "Dr. Archibald - Master of Time", die mit virtuellen Welten die Besucher lockt. Daneben mit "Heidi - The Coaster" und dem "Spinning Racer" (einer Weiterentwicklung der "Wilden Maus") zwei neue "Dreh-Achterbahnen". Ergänzt um "Kinzlers Pirateninsel", einer kindgerechte Familien-Achterbahn für Gross und Klein. Zudem einen neuen Kettenflieger namens "Bayern Tower" (ein Top Spin im Maibaum Design) und die Wildwasserbahn "Poseidon" (im Look antiker Tempel). In dem Gaudi- Laufgeschäft "Münchner Ski Party" muss ein "Hindernis-Parcours" bewältigt werden. Und im Fotostudio "Be Marilyn" kann man sich in der berühmten "Monroe-Pose" mit fliegendem Rock ablichten lassen. Die passende Windmaschine steht hierfür bereit.

Neu in den Zelten

"Schafkopfen im Bierzelt" war bereits im letzten Jahr ein Insider-Tipp im Festzelt der Armbrustschützen. Heuer wird hier am Feiertag (Donnerstag, 03. Oktober) sogar ein eigenes "Schafkopf-Turnier" ausgetragen. Das Startgeld beträgt 20,- Euro. Platz ist für 160 Kartler. Zudem hat es im "Löwenbräuzelt" einen Generationen-Wechsel gegeben. Das Münchner Wiesn-Original "Wiggerl Hagn" (wird heuer 80 Lenze jung) übergibt die Leitung des Brauereizelts komplett an seine Tochter "Stephanie Spendler". Neu oder gar unerfahren ist die Wirtin allerdings nicht. Hatte sie doch gemeinsam mit dem Vater auch schon die letzten Jahre reichlich Erfahrung bei Betreiben des Zelts gesammelt.

Neu auf der Oiden Wiesn
Neues gibt es auch von der "Oiden Wiesn" zu berichten. Zum einen versucht das "Festzelt Tradition" am zweiten Wiesn-Montag das Revival einer alte Münchner Oktoberfest- Tradition. Hier soll am zweiten Festmontag der "Maurer-Montag" (wird heuer "Handwerker- Montag" genannt) wiederbelebt werden. 2019 soll der Tag allerdings möglichst ohne die legendären Raufereien vergangener Zeiten ablaufen. Und im "Museumszelt" wird heuer gekegelt sowie Süsses aus der "Bonbon-Manufaktur" genascht. Diese kommt mit einer Verkaufsbude aus dem Jahr 1938. Keine Sorge um die teuren Zahn-Plomben... Die dort offerierten Guadl sind ein paar Jahre jünger.

Führungen im August
Während des Aufbaus ist die Theresienwiese eingezäunt, der Zutritt verboten. Wer dennoch einmal einen Blick hinter das "Betreten verboten Schild" werfen will, für den hat die Festleitung im August sogenannte "Baustellen-Führungen" organisiert. Jeweils am Freitag und Samstag geht es in dem Sommer-Monat mit offiziellen Gästeführern über die "Oktoberfest-Baustelle". Treffpunkt ist der Haupteingang (vgl. Lageplan), eine vorherige Anmeldung ist erforderlich bzw. sinnvoll (Plätze sind nämlich begrenzt). Leider sind die Führungen mit 13,- Euro pro Person nicht unbedingt ein Schnäppchen.

Neue Oktoberfestkrüge 2019 Offizielle Sammlerkrüge
Von Firmen und Krugsammlern wird die Vorstellung der neuen Oktoberfest-Sammlerkrüge jedes Jahr mit Spannung erwartet. Bei uns können Sammler und Krugfans bereits einen Blick auf die neuen Humpen werfen. Ergänzt um Infos zu den Preisen.

Bestellungen
Tipp vom Team - Jetzt bereits vorordern und sich sein Exemplar sichern. Die Auslieferung der Krüge beginnt dann direkt nach der Krugpräsentation und der Auslieferung durch den Hersteller (geplant für Anfang September). Hier könnt Ihr vorbestellen...

Festkrug der Wirte 2019
Neben dem aktuellen "Jahreskrug der Stadt München" (so der offizielle Name des Wiesnkrugs) ist der "Festkrug der Wirte" (von uns "Wirtekrug" getauft) ein weiterer Sammlerkrug vom Fest. Bei Sammlern und Krugfans ist der Humpen vor allem wegen seines urigen Äusseren und seines nostalgischen Designs beliebt. Und auch heuer enttäuscht der Krug nicht. Das diesjährige Motiv vom Münchner Künstlers "Maximilian Fliessbach" zeigt uns die Bavaria im historischen Kostüm mit Schild und Löwe.

Neue Wirtekrüge 2019 Ausführungen
Den neuen Wirte-Bierkrug gibts auch heuer wieder in zwei Ausführungen - mit und ohne Zinndeckel. Der Deckel hat heuer eine "Hopfendolde mit Krone" eingraviert (genauer eingeprägt). Darüber prangt der Spruch "Hopfen und Malz, Gott erhalts", sowie darunter der Hinweis auf die "Wiesn 2019". Zudem wieder mit hochwertiger Salzlasur. Weitere Infos...

Bestellungen
Hier heisst es schnell sein. Denn auch heuer wird der Krug streng limitiert aufgelegt. Krugsammler sollten sich bereits jetzt ihr Exemplar reservieren lassen. Hier gehts zum Kontaktformular...

Verbote beachten
Es 2019 gilt ein absolutes "Drohnenflugverbot" über dem Festgelände (gilt auch für kleine Modelle). Auch per "Elektro-Scooter" kommt Ihr nicht zum Feiern. Hier endet die Anfahrt am mittleren "Sperr-Ring". Weiter gehts mit den Elektro-Rollern dann nicht. Daher den neuen "eScooter" am besten ebenso daheim lassen wie grosse Taschen, Rucksäcke und Gepäck. Denn auch hier ist weiterhin alles über 3 Liter Inhalt verboten.

Tipp für Sammler
Wem noch ein Bierkrug aus dem Vorjahr fehlt kann beim Sammlerservice nachfragen. Mit ein wenig Glück sind hier noch ältere und bereits vergriffene Oktoberfestkrüge und Wirtekrüge zu bekommen. Allerdings müsst Ihr hier immer etwas Geduld haben. Denn Angebote, Preise und Verfügbarkeiten ändern sich laufend. Surftipp - Infos und Bilder von über 10 Jahren findet Ihr auch im "Sammlerkrug-Special" auf unserem Partnermag.

Aufbau der Wiesn startet
Anwohner aufgepasst - Dieses Jahr beginnt der Aufbau des Oktoberfests bereits am Montag 08. Juli. Damit wird die Theresienwiese wieder zur Grossbaustelle. Auch heuer wird mit den grossen Festhallen begonnen. In den nächsten Steps folgen dann die kleinen Zelte sowie Fahrgeschäfte, Buden und Marktstandl. Die Folge - Bis es am Samstag, 21. Sept wieder "O'zapft is" heisst, bleibt das Festgelände für Anwohner und Passanten gesperrt. Allerdings gibts wieder sog. "Querungen" über das Festgelände. Diese werden zeitlich begrenzt eingerichtet. Alles, was Ihr rund um den Aufbau wissen müsst, erfahrt Ihr in dem grossen Special unseres Partnermags. Wiesnaufbau 2019...

Neue Bierpreise 2019
Heute wurden die Getränkepreise für die Wiesn 2019 bekanntgegeben. Gleich vorab - Auch dieses Jahr wirds wieder teurer. So kostet die Mass Bier bis zu 11,80 Euro. Das billigste der grossen Zelte ist mit 10,40 Euro das Augustiner. Fast alle anderen nehmen 11,70 oder 11,80 Euro. Ansonsten langen vor allem die kleinen Wiesnzelte kräftig zu. Hier gab es Preissteigerungen bis zu 70 Cent! Und auch Limo und Spezi sind mit Literpreisen bis zu 11,75 Euro alles andere als Schnäppchen. Noch übertriebener ist der Wasser-Preis. Hier werden sogar bis zu 12,- Euro fällig. Alle Bierpreise 2019...

Heuer ist alles später
Bei der Timeline zum Fest ist heuer irgendwo der Wurm drin. Von der Zulassung der Wiesnwirte über den Reservierungsbeginn, die Bekanntgabe der Bierpreise bis hin zur Produktionsbeginn der neuen Krüge (Wiesnkrüge und Wirtekrüge). Alles dauert länger. Bitte habt also Geduld. Sobald wir etwas Neues erfahren, werden wir hier berichten.

Trachten und Beauty 2019
Was ziehe ich heuer auf dem Oktoberfest an? Was ist 2019 bei Dirndl und Lederhose angesagt? Und wie style ich die Tracht am besten? Unsere Mode-Redaktion hat Euch jede Menge Infos und Tipps sowie angesagte Trends und tolle Mode zum Shoppen zusammengestellt. In unserem grossen Styling-Special gibts neben Wissenswertes zu Dirndl und Lederhose auch aktuelle Beauty-Trends und Frisuren. Ebenso aber auch die diesjährigen Farbtrends, die neuesten Dirndltrends und aktuelle Lederhosentrends...

Unser Business-Tipp
Der Besuch mit Kunden, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern gehört ebenso zur Tradition wie ein nettes Gast-Geschenk. Tipp von unserem Team - Wer Kunden oder Mitarbeitern ein Präsent überreichen will, sollte sich frühzeitig darum kümmern. Denn bei den Herstellern ist ab Juli Hauptsaison. Und so die Kontingente gut belegt. Unser "Firmenservice" berät Euch gerne bei der Auswahl passender Souvenirs und hilft bei der Umsetzung Eures Firmen-Events. Infos und Angebote unter "Firmenwiesn.de"...

Streit um den Bierpreis
Bereits vor Bekantgabe machen wieder mal die Bierpreise von sich reden. Der neue Wiesnchef "Clemens Baumgärtner" findet, dass die Preise fürs Bier, wenn überhaupt, nur moderat erhöht werden dürfen. Die Wirte wiederum sind über diesen Vorschlag der Stadt nicht wirklich erfreut und sprechen von einem Eingriff in ihre Preisgestaltung. Was bei diesem Schlagabtausch letztendlich herauskommt, sehen wir dann spätestens mit Bekanntgabe der neuen Getränkepreise. Mehr zum Bierpreis 2019...

Münchens Stadtgeburtstag
Nach dem Frühlingsfest auf der Theresienwiese und den Stadtteil-Volksfesten geht es am 15. und 16.06. zum Münchner Stadtgeburtstag. Alle, die mit der Landeshauptstadt feiern wollen, sind eingeladen. Die Party findet wieder rund um den Marienplatz statt. Auf "Frühlingsfest München" findet Ihr das gesamte Geburtstags-Programm...

Kostenlose Plätze gewinnen
Tipp für alle, die kostenlos beim Anstich dabei sein wollen. Vom 01. bis 13. Juni könnt Ihr in der Rathausinformation eine Teilnahmekarte für die Verlosung der Stadt ausfüllen. Zu gewinen gibt es 10 x 2 Plätze fürs Schottenhamelzelt am Eröffnungstag (21. Sept). Beim Stadtgeburtstag werden dann die Gewinner gezogen. Mitmachen könnt Ihr bei diesem Gewinnspiel allerdings nur, wenn Ihr Euren Hauptwohnsitz in München habt.

Bayerns Bierkönigin 2019
Eine liebgewonnene Tradition feiert heuer ihr rundes Jubiläum. Bayerns Brauer haben im Mai zum 10. Mal die "Bayerische Bierkönigin" gekürt. Beim grossen Finale (heuer im Löwenbräukeller) setzte sich "Veronika Ettstaller" aus Gmund (am Tegernsee) mit viel Charme und jeder Menge Wissen übers Bier gegen ihre Konkurrentinnen durch. Die 21-jährige Studentin wird nun die nächsten 12 Monate Bayerns Biere in aller Welt repräsentieren. Wir wünschen Vroni alles Gute und viel Spass in ihrem Ehrenamt!

Sitzplätze im Bierzelt
Im Frühling beginnt man auch mit den Anfragen für Tischreservierungen. Wie jedes Jahr bekommt Ihr die verbindlichen Zu- oder Absagen dann allerdings erst Ende Mai bzw. im Juni. Dies, wenn die Stadt München (genauer der Stadtrat) als Veranstalter über die diesjährigen Zulassungen entschieden hat. Was es sonst noch zu den Sitzplätze auf der Wiesn zu beachten gibt, erfahrt Ihr auf dem Partnermag "Oktoberfest Reservierungen".

Das neue Wiesnplakat ist da!
Das Volksfestjahr startet auch heuer bereits im Februar. So wurde zum Monatsbeginn von der Stadt München das Plakatmotiv für das diesjährige Oktoberfest vorgestellt.

Oktoberfestplakat 2018 - Das neue Wiesnplakat ist da! Neues Plakat 2019
Das Siegerplakat wurde dabei wieder in einem sog. "öffentlichen Wettbewerb" ermittelt. Hierbei konnte nicht nur jeder Kreative seinen Entwurf einsenden; Wiesnfans konnten auch per Online-Voting ihre Favoriten wählen.

Bayerisches Allerlei
Das Motiv ist heuer so vielfältig wie unsere Wiesn. Die Kommunikations-Designerin "Mirjam Mössmer", ein waschechtes Münchner Kindl, präsentiert uns das Fest als Wimmelbild in Pink und Hellblau. Hier findet man neben Breze, Bier, Herzen und Bavaria auch Dackel, Ballons, Wildtiere und vieles mehr. Mehr Infos zu Plakatmotiv und Designerin gibt es in unserem Plakat-Special 2019...

Save the Date
Alle Volksfestfans, die nicht bis zum Herbst warten wollen, können bereits im Frühling auf der Theresienwiese feiern. Hier heisst es schon nach Ostern "O'zapt is", wenn das "Frühlingsfest auf der Theresienwiese" seine Pforten öffnet. Das kleine Volksfest wird von den Münchner Schaustellern betrieben und bietet Euch neben Bier und Hendl auch allerlei Fahrspass. Das Fest geht vom 26. April bis zum 12. Mai. Auf dem Magazin "Frühlingsfest München" findet Ihr alle Infos zu der "Miniwiesn" sowie zu vielen weiteren Volksfesten in München (inkl. Umland) und Bayern.

Hotels und Zimmer
Unser Tipp zum Jahresstart - Jetzt schon um ein Zimmer zum Oktoberfest kümmern! Ist Euch noch zu früh? Denkt daran, dass Ihr derzeit noch eine grössere Auswahl habt. Und die Zimmer sind jetzt auch noch zu günstigeren "Frühbucher-Preisen" erhältlich. Denn je näher der Anstich rückt, desto mehr steigen die Preise. Viele Infos zur Zimmersuche wie immer auf unserer Partnerseite "Wiesnhotels". Übrigens könnt Ihr dort aktuelle Verfügbarkeiten von Hotelzimmern direkt in Echtzeit checken oder auch gleich buchen.

Auf gehts zum Voting!
Auf gehts Madl und Buam! Ab sofort könnt Ihr beim "Publikums-Voting" für das neue Oktoberfestplakat teilnehmen. Wie das geht? Einfach auf der Seite der Stadt München Eure Favoriten liken. Zur Auswahl stehen über 50 Motive. Diese wurden aus allen Einsendungen vorausgewählt und online gestellt. Für die Motive mit den meisten Likes gehts in die nächste Runde. Eine Jury wählt hieraus die ersten 3 Plätze aus. Im Februar werden dann die Gewinner-Motive präsentiert. Wir berichten, sobald wir Infos haben.

Tipp zum Jahreswechsel
Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Tipp - Wer von ausserhalb kommt und im Herbst in München feiern will, sollte sich nun recht schnell um seine Reservierungen kümmern. So z.B. Flug oder Bahn für die Anreise buchen, Hotelzimmer suchen (und gleich fix reservieren) sowie seine Platzanfragen für die Bierzelte stellen. Dabei bitte beachten, dass Tische und Plätze zunächst nur angefragt werden können (Ihr bestellt also nicht). Eine verbindliche Zu- und Absagen bekommt Ihr allerdings erst im Frühjahr.

Bewerbung zum Fest
Zum Jahresende steht für Beschicker und Fieranten eine Pflichtaufgabe an - die neuen Bewerbungsunterlagen für das Oktoberfest 2019 müssen bis zum 31. Dezember bei der Stadt München eingereicht sein. Beachtet dabei, dass diese bis Silvester auf alle Fälle vollständig vorliegen müssen (Datum ist Ausschlussfrist). Nachreichen, o.ä. ist also nicht möglich. D.h. wer nicht vollständig oder zu spät einreicht ist automatisch raus.


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Übersicht der offiziellen Termine
Schneller Kalender mit Terminen vom Oktoberfest München

Wann ist das Oktoberfest?
Beginn (Start) des Volksfests ist heuer am Samstag, 21. September, Ende (bzw. Schluss) am Sonntag, 06. Oktober 2019. Das Volksfest hat jeden Tag durchgehend geöffnet. Mittagspause oder Ruhetage gibt es nicht. Die täglichen Betriebszeiten findet Ihr unter "Öffnungszeiten".

Die "Oide Wiesn" (also das traditionelle Areal im Süden des Festplatzes) findet auch dieses Jahr wieder parallel zum "normalen" Fest statt. Bitte beachtet, dass hier andere Öffnungszeiten gelten. Zudem, dass der Eintritt kostenpflichtig ist (Infos im Special). Auf dem übrigen Festgelände ist (und bleibt) der Zutritt weiterhin kostenfrei.

Folgend zur Planung eine schnelle Übersicht über die wichtigsten Wiesnevents. Einen ausführlichen Kalender mit dem Programm findet Ihr unter "Termine"...


Termine Veranstaltung
Sa, 21.09. Der Einzug der Festwirte auf die Theresienwiese - Sehenswert!
Sa, 21.09. Wiesn Start - Der Oberbürgermeister zapft die erste Mass Bier
So, 22.09. Trachtenumzug der Trachtenvereine auf das Oktoberfest 2019
Di, 24.09. Ermässigte Preise für Kinder und Eltern beim 1. Familientag
Do, 26.09. Ökumenischer Gottesdienst der (beiden) Wiesn-Pfarrer
Sa, 28.09. Jährliches Italiener-Wochenende auf der Münchner Festwiese
So, 29.09. Halbzeit mit Standkonzert aller Festzelt-Kapellen - Hörenswert!
Di, 01.10. Beliebt und von Kindern heiss ersehnt ist der 2. Familientag
Sa, 05.10.
Am letzten Wiesn Wochenende noch einmal so richtig feiern!
So, 06.10. Ausklang des Oktoberfests mit traditionellen Böllerschüssen
So, 06.10. Um Mitternacht ist alles vorbei. Vorfreude auf die Wiesn 2020

Alle Angaben und Termine wie immer ohne Gewähr
Änderungen, Fehler und Irrtum bleiben vorbehalten



Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Tipp!
Hotels und Unterkunft sollten, ebenso wie Plätze im Bierzelt, bereits Anfang des Jahres gebucht werden! Denn der Run auf Zimmer und Tische ist jedes Jahr enorm!

Lest dazu...


Wiesnpartys im Frühling
Frühlingsfeste, Volksfeste und Dulten in München

Frühlingsfest und Volksfeste in München


Frühling in München
Jedes Jahr das gleiche Problem... Die Zeit bis zum Oktoberfest-Start ist schier unerträglich. Wie gut, dass das Warten bis zum nächsten "O'zapt" ganz locker abgekürzt werden kann. Denn wenn es Frühling wird, öffnen viele Frühlingsfeste ihre Pforten. So auch in München. Denn mit den ersten Frühlingsfesten beginnt auch die neue Volksfest-Saison...

Frühlingsfeste in München
Was wird geboten? Hier bieten sich in vielen Stadtteilen die Möglichkeit, mit Freunden und Nachbarn zusammen zu sitzen und zu feiern. Die Feste sind ganz unterschiedlich. Von Dorffesten, Stadtteilfesten und Strassenfesten über Dulten und kleinen Jahrmärkte (wie beim Mia-Einkaufszentrum im Norden) bis zu grösseren Volksfesten. Aber auch im Umland wird kräftig gefeiert.


Anzeige
Anzeige


Wo kann man am besten feiern?

Frühlingsfest auf der Theresienwiese
Zu den grössten Volksfesten gehört das "Frühlingsfest auf der Theresienwiese". Dieses findet im Nordteil der Theresienwiese statt (also bei der U-Bahn-Station "Theresienwiese"). Das Fest der Münchner Schausteller bietet 2 Wochen lang Fahr-Gaudi in zahlreichen Karussells und Partystimmung in den Festzelten. Nachdem das Fest den selbe Standort wie das Herbstfest hat wird es auch als Miniwiesn oder Frühlingswiesn bezeichnet.

Truderinger Festwoche
Nicht weniger beliebt und traditionsreich ist die "Truderinger Festwoche" im östlichen Stadtteil "Trudering". Auch hier warten, neben einem grossen Bierzelt, eine ganze Reihe Fahrgeschäfte auf die Besucher. Geniesst eine Fahrt im Kettenkarussell, im Taumler oder im Autoscooter. Oder Ihr versucht Euer Glück am Schiesstand oder bei einer Losbude. Nicht wirklich billig aber lecker ist auch der Steckerlfisch.

Haderner Dorffest
Nicht vergessen wollen wir all die vielen kleineren aber sehr netten (!) Dorffeste wie z.B. in "Hadern" (Haderner Dorffest in Grosshadern). Hier findet man zwar nicht ein einziges Fahrgeschäft, aber eine irre Stimmung im Festzelt! Zudem recht günstige Preise bei Bier und Schweinebraten. Unser Schmankerl-Tipp ist der (selbstgebackene) Kuchen. Und natürlich die Profi-Musikbands. Vor allem abends am Wochenenden rockt hier wirklich der Bär. Versprochen!

Auer Maidult
Nicht lange vorgestellt werden muss hingegen die "Auer Dult". Der jahrhunderte alte Mix aus Verkaufsstandl und Volksfest-Vergnügen findet dreimal im Jahr am Mariahilfplatz im Stadtteil "Au" statt. Im Frühjahr öffnet die Maidult bereits Ende April. Unser Tipp dazu ist... Hingehen! Nicht wegen der coolen Fahrgeschäften oder den edlen Antiquitäten. Nein, die Dult ist klein und verkramt. Aber eben auch süss und schnuckelig. Vor allem macht sie einfach Spass! Und traditionsreicher als bei Münchens ältestem Jahrmarkt geht es wohl sicher auch nicht.

Pfingst-Theatron
Last but not least noch unser Tipp für alle Musikfans... Das Theatron Pfingst-Festival gehört bei unserem Team zu den Musts im Frühling. Euch erwartet drei Tage kostenlose Livemusik. Die Stimmung isrt einzigartig und erinnert immer ein wenig an die 1970er und das Woodstock-Festival. Beachtenswert auch die Qualität der Musiker, die die Macher immer wieder herbeizaubern. Der Mix aus Profi-Bands und den eher unbekannteren "Geheimtipps" machen das kleine Festival zu einem wahren Musik- Highlight! Und das alles ohne grosses Budget. Absolut beachtenswert und ganz grosse Lob von unserer Seite!


Volksfeste im Umland

Feste in der Umgebung
Aber auch ein Ausflug in Münchens "Speckgürtel" (oder noch etwas weiter) lohnt sich im Frühling allemal. Hier finden sich zwischen Ostern und Pfingsten viele Volksfeste und Frühlingsfeste (z.B. in Wasserburg, Bad Aibling, Rosenheim oder Ingolstadt). Wer die Frühjahrsfeste verpasst, freut sich auf die Sommerfestivals in München und dem Umland. Oder macht sich auf den Weg nach Stuttgart. Denn auch das "Stuttgarter Frühlingsfest" ist weit über seine Grenzen hinaus bekannt...


Afterwiesn und Partyclubs
Locations zum Weiterfeiern nach Schankschluss

Afterwiesn und Partyclubs - Joy the partys and have fun


Wiesnnächte
Jeder Wiesntag hat auch einmal ein Ende. Wer nach Schankschluss noch nicht genug hat, muss auch noch nicht nach Hause. Denn Ihr könnt in München sehr gut weiterfeiern. Hierzu gehts zur "Afterwiesn". Die legendären Partys in den angesagten Clubs und Discos der Stadt enden dann erst im Morgengrauen.

Afterwiesnpartys
Als "Afterwiesn" bzw. "Afterwiesnparty" werden die Partys und Motto-Feiern im Nachtleben bezeichnet. Hier bieten die vielen Münchner Clubs und Diskos dem feierwilligen Volk ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Von urig-bayerisch (mit Partymusik und Wiesnhits) über edel (z.B. in einer Bar mit Klavier Musik) bis zu chillig und relaxed in einer Clublounge. Erfahrt mehr über die Wiesnclubs...

Breites Angebot
Ob Ihr also auf einem bayerischen Heimatabend, bei deutschem Schlager oder zu schnellen Techno-Beats weiterfeiert bleibt Euch überlassen. Die Auswahl im Münchner Nachtleben ist gross und das Angebot wächst laufend.

Was es vor über 20 Jahren vereinzelt mit einen wenigen Clubs begann (wie im Zoozies, Substanz, P1, etc) sind "Wiesnpartys zum Weiterfeiern" mittlerweile ein "Must" in der Gastronomie! Und so laden auch zum Oktoberfest 2019 wieder jede Menge angesagte Partylocations und Clubs die Wiesnbesucher zum Feiern nach Schankschluss ein.

Denn wenn "Afterwiesn" (auch "Apres-Wiesn", "After-Party", Afteroktoberfest", etc genannt) angesagt ist brummt der Laden und die Hütte ist voll. Auch beste Stimmung ist garantiert (zumindest bei den guten Clubs). Aktuelle Partys und Termine...


Anzeige
Anzeige


Hotels und Pensionen
Zimmer und Unterkünfte zum Übernachten

Zimmer in München - Hotels und Pensionen sowie Unterkunft online buchen (Bild Bold Hotels)


Hotels und Zimmer
Wer nach über 10 Stunden auf dem Festgelände sein Maximum an Gaudi, Feiern und Partystimmung bereits erreicht hat, der sucht nun besser sein Bett auf. Einheimische fahren brav nach Hause zu Mama, Gäste von ausserhalb gehen artig in Ihr Hotel oder Ihre Pension.

Übernachten zur Wiesnzeit

Unterkunft buchen
Wer sich jedoch bei der Planung des Wiesnbesuchs nur um Party, nicht aber um ein Zimmer in der Stadt gekümmert hat, der muss sich abends dann wohl ins Münchner Nachtleben stürzen. Denn jetzt (mitten in der Nacht) noch irgendwo kurzfristig ein Zimmer zu bekommen ist praktisch unmöglich. Da hilft selbst das Web nicht weiter. So heisst die Devise "einfach mal Weiterfeiern" und bis zum nächsten Morgen in den Partyclubs durchzumachen.

Zimmerknappheit
Kein freies Zimmer in einer Millionenstadt? Das ist zunächst erstaunlich. Bei genauerer Betrachtung aber eigentlich auch kein allzu grosses Wunder. Denn die Wiesnbesucher aus aller Welt kommen ja in nur in den zwei Wochen zu Besuch. Und genau in dieser Zeit brauchen sie dann auch ein Bett. Und so wird es ab Mitte September, wenn Millionen von Besucher zum Feiern nach München strömen, selbst in München schwierig eine Unterkunft zu finden.

Jede Menge Unterkünfte
Generell bietet die bayerische Landeshauptstadt jede Menge Möglichkeiten - Hotels, Pensionen, Hostels und Jugendherbergen, etc. Aber zur Wiesnzeit sind dann selbst die Münchner Camping-Plätze regelmässig ausgebucht.

Frühzeitig beginnen
So heisst es für die Wiesnbesucher, möglichst bereits am Anfang des Jahres nach einer geeigneten Unterkunft Ausschau zu halten. Hiermit schafft er sich nicht nur einen Zeitvorteil, er bucht auch wesentlich günstiger. Denn je weniger Zimmer vorhanden sind, desto schwieriger wird es noch irgendwo etwas Günstiges zu finden.

Lastminute Angebote

Last Minute Schnäppchen
Warum sind die Lastminute-Preise nicht billiger? Zum einen sind die billigen Zimmer dann bereits vergeben. Zum anderen steigen in vielen Hotels die Preise, wenn die Kontingente kleiner werden (dies Phänomen der freien Marktwirtschaft nennt sich "Yielden" bvzw. "Yielding"). Somit lohnt es sich nicht auch auf irgendwelche Last-Minute-Schnäppchen zu hoffen. Es gibt sie nicht.

Zimmer in München anmieten
Jetzt gilt nur noch sich zu entscheiden, ob es ein Hotel, eine Pension oder doch lieber ein privates Zimmer (Gästezimmer oder Mitwohnen) sein soll.

Alles rund um die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Übernachtung in München findet Ihr auf dem Magazin "Wiesnhotels".

Dort bekommt Ihr auch gute Adressen (auch als PDF), eine Übersicht zu den Preise, Tipps und Tricks zur Zimmersuche sowie ein Buchungstool, mit dem Ihr freie Angebote direkt online buchen könnt. Freie Zimmer online buchen...


Anzeige
Anzeige


Reservierung im Bierzelt
Oktoberfest Tischreservierung • Wiesntische und Tickets

Reservierung im Bierzelt - Tische und Plätze auf der Wiesn buchen


Zeltreservierung
Wie und wo kann ich Plätze im Bierzelt reservieren? Folgends Infos, Tipps und Adressen zur Tisch- und Platzreservierung in den Festzelten...

Bereits richtig frühzeitig sollte man sich um seine Reservierungen kümmern. Neben einem Hotel-Zimmer sind auch Tische und Plätze in den Bierzelten jedes Jahr sehr begehrt und so auch recht schnell ausbucht.


Anzeige
Anzeige


Tische und Plätze buchen
Das Vorbestellung von Tischen und Plätzen ist nur für grössere Gruppen eine Option. Pärchen, normale Familien, Minigruppen, etc gehen dabei leer aus. Denn einzelne Sitzplätze können nicht reserviert werden. Ebenso wenig kann man einen 2er Tisch buchen. Und auch 4, 5 oder 6 Sitzplätze an einem grossen Tisch gehen leider nicht!

Volle Wiesntische
Denn in den Oktoberfestzelten können immer nur "ganze" Tische reserviert werden. Dabei ist die Grösse der Wiesntische von Zelt zu Zelt immer etwas unterschiedlich. An einen normalen Tisch in einem der Münchner Bierzelte passen in der Regel 8 oder 10 Personen. Das sind die Klassiker. Wobei die (häufigsten) 10er Tische dann meist Plätze mit Bierbank-Garnituren sind. Grösser gibt es auch, kleiner nur selten.

Reservierungsregeln
Obwohl mehrfach versucht wurde, das Thema "Tischreservierungen" einigermassen zu vereinheitlichen, hat doch jeder Wirt seine eigenem Reservierungsregeln und auch unterschiedliche Vorgehensweise bei der Tischreservierung.

Für Fragen haben die Oktoberfestwirte für Ihre Bierzelte sog. "Reservierungsbüros" eingerichtet. Hier kömmt Ihr Euch telefonisch über die jeweils aktuellen Regelungen in den einzelnen Zelten erkundigen. Konkrete Anfragen für Tische und Plätze müssen jedoch immer schriftlich gestellt werden. Dafür könnt Ihr dann die Faxnummern nutzen.

Reservierungsbüros
Folgend Adressen und Hotlines (Telefon-Nummern und Faxnummern) der Festwirte bzw. ihrer Reservierungsbüros...


Wiesnzelte Festwirte Reservierung
Augustinerbräu
(Augustinerzelt)
Augustinerzelt - Wiesnwirt
Manfred Vollmer
Tel. (089) 23 18 32 66
Fax (089) 26 05 379
Armbrustschützen
(Armbrustschützenzelt)
Peter Inselkammer KG
(Familie Inselkammer)
Tel. (089) 237 037 03
Fax (089) 237 037 05
Fischer-Vroni
Oktoberfestzelt
Karl Winter OHG (Johann
und Silvia Stadtmüller)
Tel. (089) 66 10 42
Fax (089) 65 25 34
Hackerbräu
(Hackerzelt)
Hackerzelt - Wirtsfamilie
Toni und Christl Roiderer
Tel. (08170) 73 03
Fax (08170) 73 85
Hofbräuhaus
(Hofbräuzelt)
Wirtsfamilie Margot, Günter
und Ricki Steinberg
Tel. (089) 44 89 670
Fax (089) 44 83 587
Käfers Wiesnschänke
(Käferzelt)
Feinkost Käfer GmbH
Wirtsfamilie Michael Käfer
Tel. (089) 41 68 356
Fax (089) 41 68 880
Kufflers Weinzelt
(Weinzelt)
Weinzelt GbR Roland,
Doris und Stephan Kuffler
Tel. (089) 290 705 17
Fax (089) 29 40 76 
Löwenbräu
(Löwenbräuzelt)
Löwenbräuzelt - Ludwig
Hagn und Steffi Spendler
Tel. (089) 47 76 77
Fax (089) 47 05 848
Marstall
(Marstallzelt)
Wirtsfamilie Sabine,
Verena und Siegfried Able
Tel. (089) 312 055 29
Fax (089) 312 055 19
Paulanerbrauerei
(Winzerer Fähndl)
Paulanerzelt - Wirtsfamilie
Peter & Arabella Pongratz
Tel. (089) 62 17 19 10
Fax (089) 62 17 19 19
Pschorrbräu
(Bräurosl)
Pschorr Bräu Zelt - Familie
Renate und Georg Heide
Tel. (089) 85 72 029
Fax (089) 89 55 63 56
Schottenhamel
(Schottenhamelzelt)
Schottenhamel OHG
(Familie Schottenhamel)
Tel. (089) 544 693 10
Fax (089) 544 693 19
Schützen-Festhalle
(Schützenzelt)
Wirtsfamilie Eduard und
Claudia Reinbold KG
Tel. (089) 231 812 24
Fax (089) 231 812 44
Spatenbräu
(Ochsenbraterei)
Spatenzelt - Wirtsfamilie
Haberl und A. Schneider
Tel. (089) 38 38 73 12
Fax (089) 38 38 73 40

Alle Angaben immer ohne Gewähr. Änderungen, Fehler und Irrtum vorbehalten


Tipps zur Tischreservierung
Hilfe zur Zeltreservierung und den Wiesnreservierungen

Wiesn Reservierungen - Tipps zu Zeltreservierung und Tischreservierung


Hilfe zur Wiesnreservierung
An unser Team werden immer wieder die selben Fragen gestellt...

Wo bestelle ich Tische und Plätze? Gibt es eine zentrale Hotline für alle Zelte zur Platzreservierung ? Was gibt es beim Buchen zu beachten? Kann ich auch per Mail bestellen? Was tun, wenn ich keine Plätze mehr bekommen? Kann ich auch ohne Platzreservierung im Bierzelt feiern?, etc.


Anzeige
Anzeige


Gute Tipps zur Tischreservierung

Folgend haben wir Euch zum Thema "Oktoberfest-Reservierung" die besten "Top8" Tipps sowie wichtigsten Ratschläge und Hinweise zusammengeschrieben...

Keine Reservierung nötig

Fangen wir von hinten an. Auch wenn es durch die Medienberichte vielleicht so aussieht, als würde man auf dem Oktoberfest ohne Tischreservierung keinen Platz bekommen, stimmt dies nicht. Ein grosser Teil der Sitzplätze ist auch ohne Vorbestellung verfügbar. So muss jeden Tag ein Anteil an Tischen und Plätzen in den Wiesnzelten immer für spontane Besucher frei verfügbar bleiben.

Plätze für Münchner

Eine geänderte Reservierungregelung gibt es seit der Wiesn 2015 mit dem "Münchner Modell". Demnach können Einheimischen an den Samstagen, Sonntagen und am Feiertag bis 15.00 Uhr speziell freigegebene Plätze bzw. Tische reservieren. Zur Legitimation dient Euer Personalausweis (in dem ja auch der Wohnort steht). Der konkrete Ablauf ist bei jedem der Wirte immer etwas unterschiedlich. Mehr zum Handling in den einzelnen Zelten gibt es direkt bei den jeweiligen Wiesnwirten.

Keine zentrale Hotline

Die schlechte Nachricht zuerst... Es gibt keine zentrale Bestell-Hotline. So müsst Ihr Eure Reservierungsanfragen auch bei jedem Wirt einzeln stellen. Anfragen und Bestellungen müssen generell immer schriftlich erfolgen. Die Oktoberfestwirte haben hierfür extra "Reservierungsbüros" eingerichtet, bei denen man anfragen kann.

Adressen und Hotlines für Eure Reservierungsanfrage auch hier oder hier...

Rechtzeitig Anfragen

Mit der Anfragen für einen Wiesntisch solltet Ihr bereits frühzeitig (im Frühjahr) beginnen. Dann heisst es warten. Denn die Festwirte bekommen erst im Mai eine Zusage vom Veranstalter (der Stadt München), ob sie wieder zugelassen sind. Somit können Euren Anfragen zwar bereits vorab notiert, von den Wirten aber noch nicht rückbestätigt werden. Dies geschieht dann am Mai, wenn den Oktoberfestwirten die schriftliche Bestätigung des Veranstalters vorliegt.

Mehr Infos zum Ablauf einer Tischreservierung bekommt Ihr hier...

Mittagswiesn nutzen

Überlegt Euch vorab den Termin, den Wochentag und die Tageszeit für Euren Festbesuch. Denn an den Wochenenden und am Feiertag ist es natürlich immer rappelvoll. Ebenso an den Abenden. Auch diese sind äusserst begehrt. Und so stehen auch hier die Chancen generell eher schlecht einen Tisch zu bekommen. Viel besser sieht es da an anderen Terminen aus. Die grösste Chance auf einen freien Platz habt Ihr unter der Woche zur Mittagszeit. Auch gibt es zur Mittagszeit in den Bierzelten eine Reihe verbilligter Essens-Angebote.

Auf "Mittagswiesn" erfahrt Ihr mehr zu den günstigen Mittagstischen... weiter...

Mehrgleisig fahren

Versteift Euch nicht zu sehr auf ein einzelnes Bierzelt oder einen bestimmten Termin. Versucht Euer Glück am besten gleich bei verschiedenen Zelten. Denn wenn das eine Festzelt an einem bestimmten Tag vielleicht schon ausgebucht ist gibt es in einem anderen Oktoberfestzelt eventuell noch freie Plätze.

Erfolg mit Ersatzterminen

Bei der Anfrage solltet Ihr Euch möglichst auch gleich alternative Ersatztermin (mindestens 1-2) überlegen und siese bei Eurer schriftlichen Anfrage gleich mit angeben. Denn sollte der eigentliche Wunschtermin bereits ausgebucht sein, könnte ggf. an einem der anderen Termine noch etwas frei sein. Dabei wichtig - in der Anfrage klarmachen, dass es sich um mögliche Ersatztermine handelt. Ansonst habt Ihr im schlechtesten Fall gleich an allen drei Tagen einen Tisch.

Mindestverzehr

Zum Schluss noch zu den Kosten der Wiesntische. Das Reservieren der Tische und Sitzplätze bieten die Wirte den Besuchern unter der Bedingung an, dass pro Person auch ein "Mindestverzehr" abgenommen (und auch gleich gezahlt) werden muss.

2015 wurde versucht die Höhe des Mindestverzehr zu vereinheitlichen. So gilt im Mittelschiff wieder die traditionelle "zwei Mass und ein halbes Hendl" Regelung. Die Kosten sind je nach Platz und Zelt jedoch immer noch unterschiedlich.

Die kleinen Zelte sowie das Käferzelt und das Weinzelt haben Sonderregelungen und dürfen mehr verlangen. Ebenso sind Plätze in den Boxen und auf der Galerie (Balkon) teurer. So liegt der Mindestverzehr bei rund 50,- bis 80,- Euro pro Person...

Weitere Tipps rund ums Reservieren in den Wiesnzelten findet Ihr hier...


Gute Adressen zum Shoppen
Shops mit Souvenirs, Andenken, Dirndl und Trachten

Shopping - Souvenirs, Andenken und Trachten (Sportalm)


Ob nun die Tracht für den Oktoberfestbesuch, eine bayerische Deko für die nächste Bayernparty daheim oder ein nettes Geschenk für einen echten Wiesn-Fan. Das Shoppen von Oktoberfestartikel beschränken sich längst schon nicht mehr nur auf das Kaufen von Andenken auf dem Oktoberfestgelände. Denn zünftige Geschenke mit weiss-blauen Rauten oder auch die offizielle Wiesnartikel mit dem aktuellen Plakatmotiv erfreuen sich das ganze Jahr grosser Beliebtheit.

Andenken und bayerische Geschenke

Das Souvenir vom Wiesnbesuch, das Geschenk für den Krugsammler oder eine bayerische Aufmerksamkeit für Geschäftskunden. In diesen Shops sind die beliebten Münchner Oktoberfestartikel das ganze Jahr über erhältlich...

Anzeige
Anzeige


Trachten fürs Oktoberfest

Ohne Tracht aufs Oktoberfest? Undenkbar! Zur Wiesn muss eine ordentliche Tracht her. Folgend einige gute Adressen fürs Dirndl- und Trachten-Shopping. Webshops mit netter Tracht, zünftigen Lederhosen und fescher Dirndlmode...


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Wiesnkrug und Wirtekrug
Offizielle Oktoberfestkrüge, Tassen und Kaffee-Haferl

Krüge zum Oktoberfest
Eh klar, die Bierkrüge gehören zum Oktoberfest wie das Amen in der Kirche. Wir aus ihnen doch das süffige Wiesnbier genossen. Für alle Sammler der beliebten Bierkrüge sind aber nicht die (normalen) Glaskrüge aus den Festzelten interessant, sondern die begehrten "offiziellen Oktoberfest-Sammlerkrüge aus Stein".

Wiesnkrüge 2019
Der Wiesnkrug heisst mit vollem Namen "Offizieller Sammler-Jahres-Krug der Stadt München". Er ist ein Keferloher (1,0 Liter Steinkrug), den es in zwei Ausführungen gibt. Zum einen in der "Basis Edition" ohne Deckel zum anderen als "Premium Version" mit kunstvoll gestalteten Zinndeckel. Der Wiesnkrug bzw. Oktoberfestkrug gehört zu den offiziellen Souvenirs des Veranstalters (also der Stadt München). Dies heisst, er wird jedes Jahr mit dem jeweils aktuellen Plakatmotiv dekoriert. Und somit auch jedes Jahr neu aufgelegt wird. Die aktuellen Krüge gibt es hier...


Bierkrug Oktoberfest 2019 ohne Deckel

Neuer Wiesn-Krug 2019
Sammlerkrug ohne Zinndeckel
Bierkrug Oktoberfest 2019 mit graviertem Zinndeckel

Oktoberfestkrug 2019
Sammlerkrug mit Zinndeckel


Wirtekrüge 2019
Nicht weniger begehrt ist der Wirtekrug. Seit 2002 präsentiert die "Vereinigung der grossen Wiesnwirte" jedes Jahr ihren gemeinsamen Festkrug (von uns kurz seinerzeit "Wirtekrug" getauft). Ebenso wie der Wiesnkrug der Stadt handelt es sich hier um einen Masskrug (1,0 Liter) aus Stein (Tonkrug). Seit der Jubiläumswiesn 2010 ziert den Krug eine schöne Salzlasur (erkennbar an der leicht "orangenhautartigen" Oberfläche). Beliebt ist der Bierkrug aber auch wegen seines nostalgischen, zum Teil historischen Designs. Den Wirtekrug gibt es ebenfalls mit und ohne (gravierten) Zinndeckel.


Wirtekrug 2019 ohne Zinndeckel

Neuer Wirtekrug 2019
Sammlerkrug ohne Deckel
Wirtekrug 2019 mit graviertem Zinndeckel

Krug der Wirte 2019
Sammlerkrug mit Zinndeckel


Sammlerkrüge
Für Sammler sind nicht nur die aktuellen Wiesnkrüge interessant. Immerhin gewinnen die Oktoberfestkrüge im Laufe der Jahre an Wert. Und so sind ältere Jahrgänge natürlich ebenso begehrt. Besonders, wenn man seine Sammlung vollständig halten will. Für alle, die einen älteren Bierkrug suchen, ist der Sammlerservice des Wiesnteam eine gute Anlaufstelle. Hier wird Euch bei der Suche geholfen. Zum Sammlerservice...

Haferl und Tassen
Neben den klassischen Bierkrügen sind auch Haferl und Tassen eine nette und beliebte Geschenkidee. Ebenso sind die Kaffeetassen aber auch bei Sammlern oder als günstiges Kundengeschenk begehrt. Auf dem Oktoberfest gibt es die offizielle Oktoberfestkaffeetasse, die als offizielles Souvenir mit dem Plakatmotiv dekoriert ist. Zudem haben verschiedene (Cafe)Zelte zusätzlich eigene Haferl, die sie (teilweise mit jährlich wechselndem Dekor) für ihre Gäste herausbringen. Neben dem offiziellen "Oktoberfest-Kaffee-Haferl" gibt es auch noch viele weitere bayerische Kaffeebecher mit alten, traditionellen Mustern und Formen. Aktuelle Wiesn-Tasse 2019...


Bilder, Preise und weitere Infos folgen dann rund einen Monat vor Wiesnbeginn!


Anzeige
Anzeige


Best of Souvenirs
Klassiker wie Herzen, Krüge und Wiesnhüte

Souvenirs Shopping - Geschenke, Lebkuchenherzen und Wiesnhüte


Was wäre ein Wiesnbesuch ohne ein kleine Andenken und Mitbringsel für die Lieben daheim? Für viele Wiesnbesucher unvorstellbar. Zum Glück hat das Oktoberfest eine ganze Reihe an Geschenken und Souvenirs zu bieten. So hat man immer eine kleine Erinnerung an den Besuch in München. Via Internet und Websshops aber auch eine gute Möglichkeit, Freunden und Bekannten einen (lieben) Gruss vom Festplatz zu schicken.

Folgend haben wir Euch ein paar Geschenke-Tipps und Shopping-Ideen zusammengeschrieben. Ideen die man auch online kaufen kann. Der Vorteil beim Online-Shopping ist, dass man die Geschenke nicht erst auf dem Festgelände besorgen und heil nach Hause bringen muss. Diese werden direkt online mit ein paar Mausklicks bestellt. Und das nicht nur in den zwei Wochen sondern das ganze Jahr über. Auswahl der Wiesnartikel im Shop ansehen...

Business- und Kundengeschenke
Auf der Suche nach einer netten Aufmerksamkeit für Kunden oder einem richtig eindrucksvolles Präsent für Geschäftspartner? Zur Wiesnzeit sollte es natürlich ein bayerisches Geschenk, möglichst mit individuellem Logo sein. Der Firmenservice berät und hilft bei der Auswahl des Präsents - von der ersten Idee bis zur Übergabe eines schön verpackten Wiesngeschenks. Service für Firmen und Unternehmen...


Offizielle Souvenirs
Die "offiziellen Souvenirs der Stadt München" erkennt man (wie jedes Jahr) am aktuellen Plakat-Motiv des Oktoberfests. Diese werden traditionell im Sommer vorgestellt und sind dann kurz vor Wiesnstart erhältlich. Hier kann man dann Shirts, Caps, Pins und Magneten oder auch Postkarten mit dem Wiesnplakat erwerben. Mit das begehrtestes Souvenirs mit dem Wiesnplakatmotiv ist seit Jahrzehnten der "Jahreskrug der Stadt München" (Wiesnkrug).

Auswahl der offiziellen Oktoberfestsouvenirs im Shop...

Bayerische Geschenke
Neben den Wiesn-Souvenirs gibt es aber auch viele, richtig urige "bayerische Geschenke und Geschenideen". Sehr beliebt ist z.B. ein Schmalzler kombiniert mit einem Schneuztuch. Aber auch Holzprodukte wie "Glupperl" (bayerisch für "Holzklammern") mit Motiv oder Namen, Brotzeitbrettl oder Bierdeckel werden gerne gekauft. Zünftige bayerische Präsente präsentieren sich aber auch mit typisch weiss-blauem Rautenmuster und mit viel Alpen-Charme.

Hier gibt es allerlei bayerische Geschenkideen...

Bierkrüge
Krüge sind nicht nur in den Festzelten ein Thema. Viele Sammler können es gar nicht erwarten, bis die neuen Sammlerkrüge erscheinen und sie ihre Sammlung erweitern und vervollständigen können. Auf dem Oktoberfest sind besonders der "Sammler-Jahreskrug der Stadt München" (kurz "Wiesnkrug") oder auch der "Festkrug der Wiesnwirte" (wurde von uns seinerzeit "Wirtekrug" getauft) beliebte Sammlerobjekte. Daneben bieten sich noch jede Menge weitere Bierhumpen mit verschiedenen Motiven oder Glasuren (wie einer traditionellen Salzlasur) an.

Die aktuellen Bierkrüge und Gläser gibts hier...

Lebkuchenherzen
Das traditionelle Lebkuchenherz (auch Wiesnherz oder Oktoberfestherz) gehört seit je her zu den beliebten Geschenken auf dem Festgelände. Klar, schliesslich ist das Herz günstig und vielseitig - vom Mini-Herzchen bis zum XL-Herz finden sich hierauf die unterschiedlichsten Botschaften. Nett sind z.B. "I mog Di" (bay. für "Ich mag Dich" bzw. "Ich hab Dich lieb") , "Grüsse vom Oktoberfest" (ideal auch als Mitbringsel) oder "Grüsse aus München" (beliebt als Andenken oder Geschenk). Manchmal reicht aber auch ein oder zwei Worte, um alles zu sagen. So z.B. "Oider Stenz" oder "Dirndl Queen".

Hier findet Ihr eine Auswahl an Herzen...

Wiesnhüte
Keine Wiesn ohne Gaudihut! Punkt! Das ist Tradition und wird auch nicht geändert! Schliesslich haben die Hüte absoluten Kultstatus. (auch wenn sie teilweise recht komisch anmuten). Noch eher harmlos ist dabei der "Sepplhut" mit weiss- blauer Kordel. Ebenfalls beliebt der "Bierkrug-Hut", der "Bierfass-Hut" oder auch der "Cowboy-Hut" mit Kuhflecken oder Rauten. Daneben gibt es dann natürlich auch fesche Trachtenhüte, die für die Wiesn entsprechend aufgepeppt, dann passend zur Tracht gewählt werden.

Übersicht über die feschen Wiesnhüte im Webhop...


Angebote für Familien
Alles zum Wiesnbesuch mit Kindern

Angebote für Kinder und Familien


Mit Kindern aufs Oktoberfest
Münchner Eltern können hiervon ein Lied singen - wenn die Wiesn ihre Tore öffnet, freuen sich nicht nur die grossen Wiesnfans. Unter den Freunden des Münchner Oktoberfests sind auch viele Zwergerl. Die zieht es ebenfalls nach draussen. Denn hier warten Mandeln, Zuckerwatte, Lebkuchenherzerl und jeden Menge Karussells auf die Kids.

Für Eltern also gar nicht so einfach, bei all den vielen Standl und Fahrgeschäften den Überblick zu behalten. Auch ist es nicht einfach, "nein" zu den Kleinen zu sagen. Erfahrene Mütter wissen jedoch, dass das grösste Volksfest der Welt ein Herz für Münchens Zwergerl hat. Und so gibts hier allerlei Angebote und Service-Einrichtungen.

Surftipp für Wiesnkids und Eltern
Viele Tipps für den Festbesuch mit Kindern hat Euch die Redaktion des Magazins "Kinderwiesn" zusammengetragen. Neben Ratschlägen und Tipps gibts dort auch jede Menge Infos zu den aktuellen Kinder-Angeboten... Weiterlesen...


Angebote und Aktionen für Familien

Viele Kids haben nicht nur den Beginn des Oktoberfest ganz dick im Kalender angestrichen. Auch die Dienstage sind bei den Zwergerln vorgemerkt. An den Dienstagen ist nämlich Familientag auf dem Festgelände. Kurz gesagt - die Wiesn ist an den beiden Nachmittagen fest in Kinderhand. Für Familien lohnt sich der Ausflug auf die Wiesn auf alle Fälle. Hier bieten dann fast alle Fahrgeschäfte, Marktstände und Festzelte Angebote für die kleinen Wiesnbesucher.

Aber auch an den restlichen Wiesntagen kann man mit etwas Umsicht Geld sparen und sich Rabatte schnappen. So gibt es die Aktion "Wiesnhits für Kids", bei der man nach dem Logo der Aktion Ausschau halten und an der Kasse nach Angeboten fragen sollte.

Familien-Platzerl für Kinder und Eltern

Das Oktoberfest hält für die kleinen Wiesnfans und deren Eltern zudem einen extra Bereich parat. So gibts das "Familienplatzl", ein ruhigeres Areal auf dem Fest, das eine kinderfreundliche Umgebung parat hält. Zudem gibt es auf der "Oiden Wiesn" neben dem "Marionettentheater" im Museumszelt einen extra Bereich für Kinder. Hier können die kleinen Wiesnbesucher malen, basteln und spielen wie in alten Zeiten.

Service für Kinder und Familien
An Serviceeinrichtungen bietet das Oktoberfest neben sog "Kinderwagen-Parkplätzen" auch eine "Kinderfundstelle" (wenn das Zwergerl im Gedränge abhanden gekommen ist) sowie eine Möglichkeit zum Wickeln, Stillen und Füttern. Alle Angebote sind im "Servicezentrum Theresienwiese" untergebracht (Eingang "Festleitung", Tor rechts)

Alles weitere zum Service auf dem Oktoberfest unter "Service"...
Viele weitere Informationen auch im Special "Kinder und Familien"...


Oide Wiesn im Überblick
Schnelle Übersicht über die Münchner Traditions-Area

Oide Wiesn - Gaudi, Tradition und Brauchtum


Die "Oide Wiesn" (der traditionelle Bereich auf der Theresienwiese) gibt es seit der Wiesn 2011. Längst schon ist das Nostalgie-Gelände kein Geheimtipp mehr. So musste das Gelände in der Vergangenheit auf Grund des grossen Andrangs auch schon öfters "wegen Überfüllung" geschlossen werden. Tipp - Vor allem am Feiertag (03.10.) solltet Ihr wirklich frühzeitig kommen. Denn dann sind die Tore oft schon am Mittag wieder dicht.

Folgend ein kurzer Überblick über die wichtigsten Fakten auf dem Areal...

Gelände
Die Oide Wiesn findet sich hinterm Riesenrad im Südteil der Theresienwiese in direkter Nachbarschaft zum Parkplatz der Beschicker und Schausteller.

Wie komm ich hin?
Wer vom Haupteingang oder der U-Bahn-Station"Theresienwiese" kommt geht zunächst die Wirtsbudenstrasse oder die Schaustellerstrasse runter bis zum Riesenrad. Daran rechts vorbei und Ihr seht bereits den Zaun und die grossen Haupteingänge. Die Kassen sind ebenfalls direkt beim Eingang. Den genauen Standort findet Ihr auf dem neuen Lageplan (Plan folgt kurz vor Wiesnbeginn).

Eintritt
Das Gelände ist rundum noch einmal seperat eingezäunt. Ausserdem kostet das Areal auch Eintritt. Der Preis ist mit 3,- Euro (Stand 2017) pro Nase noch einigermassen bezahlbar. Kinder unter 14 Jahren sind frei.

Lohnt sich der Eintritt?
Letzendlich lohnt sich ein Besuch für Familien nur, wenn man auch von den günstigen Preisen bei den Fahrgeschäften und Gaudi-Buden profitiert. Denn der Eintrittspreis zur Oiden Wiesn geht bei mehreren Kids schnell ins Geld. Insbesondere, da die Preise für Süssen sowie für Essen und Trinken (auch in den Zelten) die Selben sind wie auf der übrigen Festwiese. So zahlt eine Familie mit drei Kindern (inkl Mama und Papa) auf dem historischen Areal erst einmal 15,- Euro. Wohlgemerkt nur für den Eintritt. Hier ist noch nichts gefahren, gegessen oder getrunken. Das ist wahrlich kein Schnäppchen. Insbesondere da der Zugang zum restlichen Festgelände auch 2019 kostenfrei ist...

Einlassbänder
Mittlerweile kann man die Oide Wiesn auch verlassen und kommt später wieder (kostenlos) rein. Als Nachweis, dass man bereits gezahlt hat, bekommen die Besucher ein "Einlassbandl" ums Handgelenk. Dies gilt dann am selben Tag (bis Feierabend ist) als "Eintrittskarte" für den kostenlosen Wiedereinlass. So könnt Ihr Euch zwischendurch mit Freunden treffen oder auf dem restlichen Festplatz mit den Fahrgeschäften fahren.

Öffnungszeiten
Ebenso sind die Öffnungszeiten etwas abweichend von der normalen bzw. herkömmlichen Wiesn. Das Nostalgie-Gelände der Oidenwiesn wird immer etwas eher geschlossen, so dass die Besucher noch mit den Fahrgeschäften auf dem übrigen Festplatz fahren können.

Fahrgeschäfte
Den Charme des Gelände machen vor allem die historischen und nostalgischen Marktstandl und Fahrgeschäfte aus. Ein Spaziergang über das Gelände ist wie eine nostalgische Reise in die Vergangenheit. Das Tolle dabei - mit den alten Karussells kann noch gefahren werden. Und dies sogar zu einem fairen Preis (als Ausgleich zum Eintrittspreis). So kostet die Fahrt auf dem gesamten Platz nur 1,- Euro. So kann man den gezahlten Eintritt auch schnell wieder drinhaben.

Festzelte
Etwas anders als auf der restlichen Wiesn sind auch die Festzelte der Oidn Wiesn. Diese bieten ein Programm für die Besucher. Es gibt vier Zelte in denen mitllerweile auch überall Bier ausgeschenkt wird.

Was wird geboten?
Das "Festzelt Tradition" ist für seine Brauchtums-Vorführungen bekannt. Und das "Herzkasperl-Zelt" für seine vielen kleinen und zum Teil unbekannten Bands aus der Volxmusik-Szene. In dem Zelt "Schönheitskönigin" gibt es altes, bayerisches Liedgut und Couplets zu hören. Wer will kann auch selber mitsingen (Liedtexte werden verteilt). Und das "Museumszelt" wartet mit Exponaten aus der Vergangenheit der Schausteller, einer Art "Indoor-Biergarten" und einem kostenlosen Spielbereich für Kinder auf.

lest mehr zur Oiden Wiesn auf unserer Partnerseite...


Öffnungszeiten
Betriebs-, Schank- und Öffnungszeiten auf der Wiesn

Öffnungszeiten Oktoberfest - Betriebszeiten und Schankzeiten auf der Wiesn


Wann beginnt die Wiesngaudi? Wann öffnen die Zelte und die Essensbuden? Ab wann drehen sich die Fahrgeschäfte ? Wann gibt es Bier und wann spielt die Musik? Und um wieviel Uhr werden die Bierbänke abends wieder hochgeklappt?

Die Antworten auf diese essentiellen Fragen des Lebens gibt es hier. Zudem Infos zu den Öffnungszeiten und zum Bierausschank am Eröffnungstag.

Start und Ende

Dauer und Eckdaten
Das Münchner Volksfest dauert 16 Tage. In den zwei Wochen kommen jedes Jahr zwischen 6 und 7 Millionen Besucher zum Feiern auf die Theresienwiese.

Eckdaten vom Oktoberfest 2019 wie folgt...

Beginn ist am Samstag, 21. September um 12.00 Uhr
Ende ist am Sonntag, 06. Oktober um 23.30 Uhr

Tägliche Wiesnzeiten
Wie bei allem, was die Münchner Wiesn betrifft, gibt es auch hier einige Unterschiede zu anderen Volksfesten. So hat das Oktoberfest in seinen zwei Wochen von Montag bis Sonntag jeden Tag geöffnet.

Zudem beginnt der Wiesntag nicht erst am Nachmittag, sondern bereits vormittags. Hier öffnen dann sowohl die Festzelte also auch die Marktstände und Fahrgeschäfte ihre Pforten.

Eröffnungsfeier

Eröffnungstag
Eine Ausnahme gibt es am Eröffnungstag. Da die Wiesn offiziell erst mit dem Anzapfen durch den Oberbürgermeister um Punkt 12.00 Uhr beginnt, greift man am Eröffnungs-Samstag auf eine Sonderregelung zurück. So können die Besucher zwar bereits ihre Plätze in den Festzelten einnehmen, Bier und zünftige Schmankerl gibt es jedoch erst nach dem Ausrug "O'zapt is" des Münchner OB. Denn erst dann ist das Münchner Fest auch ofrfiziell eröffnet.

Verdursten im Bierzelt?
Was nun? Den ganzen Vormittag gibts in den Bierzelten nichts zu trinken und nichts zu essen? Nicht ganz! Die Wirte servieren ihren Gästen in der Zeit bis 12.00 Uhr Mittag einfach kleine Snacks und alkoholfreie Getränke. (Der Stimmung tut das im Übrigen keinen Abbruch.)

Feierabend

Schankschluss und Betriebsende
Der Wiesntag endet dann wie jedes andere Volksfest auch. Schankschluss ist eine halbe Stunde vor Betriebsende. So kann man noch in Ruhe die Mass Bier austrinken. Je nach Grösse der Zelte schliessen die Bierzelte unterschiedlich. Die kleinen und mittleren haben eine halbe Stunde länger geöffnet als die grossen Festhallen.

Auch auf der "Oiden Wiesn" ist dies nicht anders. Auch hier ist der Schankschluss einige Zeit bevor die Lichter in den Zelten ausgehen. Dabei noch den Zugang zum (umzäunten) Gelände berücksichtigen. Dieser ist bis 21.00 Uhr kostenpflichtig. Danach könnt Ihr das Areal sogar kostenfrei betreten. Endgültig Schluss ist an den Eingängen dann um 23.00 Uhr, wenn auch das Tagesgeschäft auf dem Nostalgie-Gelände endet.

Bitte beachtet...
Die aktuellen Öffnungszeiten mit den genauen Uhrzeiten sind derzeit noch nicht bekannt. Diese reichen wir Euch dann bei Bekanntgabe (ist voraussichtlich im Sommer 2019) nach.


Kostenloser Wiesnservice
Gratis Service und Dienstleistungen zur Wiesn

Kostenloser Service - Gratis Wiesnservice


Ohne die vielen Serviceleistungen und Hilfsangebote auf der Theresienwiese wäre das Münchner Oktoberfest wahrscheinlich gar nicht möglich. Zumindet wäre die Wiesn ganz erheblich weniger angenehm und sicher. Denn die vielen Helfer und Einrichtungen auf dem Festgelände garantieren jedes Jahr aufs Neue einen reibungslosen Ablauf des Volksfests.

Service auf der Theresienwiese
Zentral im Servicezentrum arbeiten Sanitäter, Wiesnwache, die Aktion "Sichere Wiesn" oder auch das Fundbüro und die Kinderfundstelle. Auf dem Festgelände selbst tragen Serviceleistungen wie Geldautomaten, Gepäckaufbewahrung oder auch eine Postfiliale oder die vielen Toiletten letztendlich alle zum Gelingen des Oktoberfests 2019 bei.

Online Service im Internet
Auch unser Wiesnteam hilft seinen Lesern seit vielen Jahren bei grossen und kleinen Anliegen. Wir geben Infos, Tipps und Ratschläge rund um den Besuch auf dem Münchner Volksfest. Unser Sammler- und Firmenservice hilft bei der Suche nach schönen Geschenken und Andenken. Und unser Zimmer- und Hotelservice beschäftigt sich mit der Vermittlung von Hotelzimmern. Oder besorgt fleissigen Wiesnbedienungen eine günstige Unterkunft.

Ausführliche Informationen zum (kostenlosen) Wiesnservice...
Besucht auch das "Service-Special" auf unserer Partnerseite...


Dirndl und Trachten
Wiesndirndl, Trachtenmode und fesches Styling

Dirndl und Trachten - Mode und Styling Tipps (Bild Sportalm)


Vom Oktoberfest sind Dirndl und Lederhosen nicht wegzudenken. Dabei war dies in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts noch ganz anders. Da galt bayerische Tracht bei der Jugend als altbacken und uncool. Und so war die bayerische Traditionskleidung bei den Besuchern auch eher die Ausnahme.

Heutzutage lassen die vielen traumhaften Dirndl das Festgelände in vielen verschiedenen Farben leuchten. Und auch die Burschen tragen ihre feschen Lederhosen und ihr uriges Gwand mit Stolz. Dies aber auch, weil das Trachten- Styling in den letzten Jahren perfektioniert und vor allem modernisiert wurde.

Mit Dirndl aufs Oktoberfest

Das bayerische Dirndl gibt es in schier unendlich vielen Styles. Das wohl weiblichste Kleidungsstück der Modewelt wirkt dabei auf Laien vielleicht ein wenig "uniform".

Näher betrachtet, sind hier allein beim Schnitt und auch beim Ausschnitt des Kleids jede Menge Unterschiede zu sehen. Sei es, dass sich das Dekolletee einmal etwas offenherziger zeigt und einmal züchtig bis iben zugeknöpft ist. Oder auch, dass das Mieder-Oberteil einmal süsse Trachtenknöpfe und das andere Mal eine zünftige Miederschnürung vorweist.

Auffälliger beim Dirndl sind jedoch die unterschiedlichen Rocklänge, die Farben und Stoffauswahl sowie die Verzierungen. Denn ob man nun im sexy Minidirndl auf den Bierbänken tanzt oder im eleganten Mididirndl über das Festgelände bummelt - das Thema "Dirndl" kann eben ganz unterschiedlich (und individuell) interpretiert werden.

Hinzu kommen noch Variationen bei Zubehör (wie Bluse, Schürze, Jacken, Schuhe) und Accessoires (wie Schmuck, Charivari, Hüte, etc) mit denen man komplett umstylen und so sehr schnell wieder ganz neue Looks zaubern kann.

So wird dann auch die ganze Bandbreite der Modewelt bedient. Denn ein Dirndl kann alles sein - sexy, züchtig, zünftig, traditionell, stylisch, trendy, couturig, elegant, edel und noch vieles, vieles mehr...

Lederhosen, fesch und urig

Bei der Lederhose meinen viele, wäre die Auswahl an unterschiedlichen Modellen nicht so gross wie beim Dirndl. Aber auch, wenn es sich immer um eine Lederhose (mal knielang, mal kurz) handelt, so gibt es doch eine ziemlich grosse Bandbreite an unterschiedlichen Hosen.

Im Bereich "Trachten-Lederhosen" werden allerhand Looks unterschieden. So gibt es nicht nur die verschiedenen Ledertypen (wie Nappa, Velours, Nubuk) und Lederarten bzw. Lederqualitäten (wie Wildbock, Hirsch oder Rind).

Auch die Lederfarben sind unterschiedlich. Diese gehen von klassischen Trachtenfarben wie Schwarz und diversen Brauntönen bis zu Modefarben wie Blau, Rot, Grün, etc. Ebenso unterscheiden sich Lederhosen in Ausputz und Optik (Veredelung wie Used- Look oder Patina) sowie natürlich in Art und Farbe des Sticks (wie Flachstick, Plasmastick, Federkielstick oder die diversen bunten Farbsticks).

Accessoires und Zubehör

Heutzutage wird nicht mehr einfach ein Dirndl oder eine Lederhose gekauft und irgendwas aus dem Schrank dazu kombiniert. Styling-Profis tragen zur Tracht auch passendes Zubehör und Accessoires. So z.B. fesche Trachtenjacken oder Janker, Hüte, Strümpfe oder Socken, Westen, Mieder, Dessous, Haarschmuck, Schuhe und so weiter und so weiter...

Auch hier ist Auswahl und Variationsmöglichkeiten schier unendlich. Mit etwas Kreativität könnt Ihr aus ein und demselben Dirndl oder mit nur einer Lederhose als Basis ganz verschiedene Styles und Loooks hervorzaubern. Erlaubt ist was gefällt. Wichtig ist dabei nur, dass einem letztendlich alles auch gut steht und man beim Trachtentragen nicht verkleidet wirkt.

Viel Spass beim Stylen und Pimpen!


Weitere Themen und Specials
Wissenswertes und Interessantes vom Wiesnteam

Themen und Specials - Munich Oktoberfest Info


Folgende Themen folgen....
Zudem folgen Tipps und Informationen zu vielen weiteren Themen. Allerlei Wissenswertes, das aktuell noch gar nicht bekannt ist. Über diese berichten wir dann nach Erscheinen bzw. nach Bekanntgabe. Einige Beispiele...
  • Plakat
    Wie sieht das neue Wiesnplakat 2019 aus? Bilder vom offiziellen Motiv und Infos zum Gewinner des Plakatwettbewerbs folgen nach Bekanntgabe...

  • Bierpreise
    Wie hoch sind die Bierpreise? Kommt wieder eine Preiserhöhung? Oder bleiben die Preise heuer überraschenderweise stabil? Info dazu folgen...

  • Neuheiten
    Absolut gespannt sind wir auch auf die neuen Fahrgeschäfte und die Neuheiten bei den Festzelten und den Wiesnwirten. Infos dazu folgen...

  • Lageplan
    Damit man sich auf der Theresienwiese nicht verläuft gibt es jedes Jahr einen eigenen "Lageplan" mit den wichtigsten Hotspots. Plan folgt...

  • Wiesnbarometer
    Die Besucher-Prognose hilft bei der Planung. Wann ist der Festplatz voll? Wann ein entspannter Wiesnbummel möglich? Wiesnbarometer folgt...

  • Freie Zimmer
    Ob Nachzügler oder Frühbucher. Für alle, die noch ein freies Zimmer suchen stellen wir ein Booking-Tool mit Angebote online. Tool folgt...

  • Last Minute
    Das Warten auf "Lastminute Angebote" lohnt sich nicht. Falls dennoch kurzfristig etwas frei wird erfahrt Ihr dies bei uns. Lastminute-Offers folgen...

Weitere Wiesninfos und Themen folgen. Aktuelles zum Oktoberfest und den Münchner Volksfesten findet Ihr auch über unsere Heimatseite. Geht dort auf die Rubrik "Projekte". Dort findet Ihr eine Auswahl der Magazine, die unser Team veröffentlicht. Interessante Themen über die wir schreiben und berichten. Schaugt's einfach vorbei!


Münchner Wiesninfo 2019 | Munich Festival Info 2020
Münchner Wiesninfo 2021 | Munich Festival Info 2022
Münchner Wiesninfo 2023 | Munich Festival Info 2024


Updates
Euch fehlt noch ein Thema? Dann schaut auch einmal bei unseren anderen Magazinen vorbei. Ansonsten habt bitte noch ein wenig Geduld. Bei uns wird laufend ausgebaut. Aktuelle News und Updates zur Wiesn 2019 folgen dann wie immer rechtzeitig vor Wiesnstart! Allen grossen und kleinen Besuchern viel Spass auf unseren Seiten und beim Feiern auf der Theresienwiese!


Anzeige
Anzeige



Startseite | Termine | Service | Impressum | Disclaimer | Datenschutz


Quelle Bilder: Plakat und Lageplan RAW (Stadt München), Bilder der Krüge
von den jeweiligen Herstellern, Hotelbild von Bold Hotels Munich, Dirndl Mode
und Trachten Bilder von Sportalm Kitzbühel. Weitere Bilder vom Wiesnteam
sowie von Moto Intermedia und Free Photos. Alle Infos von den Redaktionen
Wiesnteam, Trachtenteam und Dirndlteam sowie deren jeweiligen Partnern
Oktoberfest 2019 Portal vom Wiesnteam © Alle weiteren Rechte vorbehalten